Der Laufschuhverkäufer

Einführung

Der Mensch ist das einzige Wesen mit durchwegs aufrechtem Gang. Getragen wird er von seinen Füßen. Sie bieten ihm Halt, indem sie mit dem Gleichgewichtssinn zusammenarbeiten. Dabei ist es egal, wie der Untergrund beschaffen ist. Uneben oder eben, flach oder steil, hart oder weich, unsere Füße passen sich jeder Bodenbeschaffenheit an. Und dies, obwohl sie beim Gehen enormen Belastungen ausgesetzt sind. Sie tragen nicht nur unser gesamtes Körpergewicht, sondern absorbieren auch die Aufprallkräfte, die bei jedem Schritt auf unsere Füße wirken. Im Durchschnitt müssen die Quer- und Längswölbung des Fußes, aber auch die Muskeln und das Fettgewebe der Fußsohle 15.000 Mal am Tag diese Kräfte auf einer größeren Fläche verteilen, denn so viele Schritte legt der Mensch zurück.

Bewegung beeinflusst nicht nur unseren Körper, sondern auch unser Gehirn und unsere Psyche positiv. Bewegung wie Running reduziert psychischen Stress. Nicht umsonst berichten viele Läufer davon, dass sie durch Laufen einen "freien" Kopf bekommen. Die Ruhephasen in den Bereichen des Denkens machen uns sogar leistungsfähiger. Dies belegt auch eine Studie aus Großbritannien, die an Schulen durchgeführt wurde. Schon 15 Minuten Sport am Tag wirken sich demnach positiv auf die schulischen Leistungen aus.

Allerdings gilt auch: Fußfehlstellungen oder falsche Bewegungsabläufe beim Gehen oder Laufen wirken sich nachteilig auf unsere Körperhaltung aus. Schmerzen nicht nur im Fuß, sondern auch in Körperregionen wie Knie, Hüfte und Rücken sind keine Seltenheit.

Deshalb sind neben einem gesunden Laufstil die Schuhe beim Running besonders wichtig. Sie müssen passen und dem Zweck des Sportlers dienen. Derzeit werden drei Schuhkategorien unterschieden: Neben den klassischen Running-Schuhen bietet der Sportschuhmarkt Trailrunning-Schuhe und Minimalschuhe, die auch Barefoot-Schuhe genannt werden.  

Dauer des Trainings: ca. 45 Min.

Intro

Informationen

Anmeldung

Für die Teilnahme an Trainings müssen Sie sich zuerst anmelden.

Passwort vergessen